Bayer ernennt neue kaufmännische Führung für die Division Crop Science

21. Mai 2021

Brett Begemann, Chief Operating Officer bei Bayer Crop Science, geht nach 38 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand. Rodrigo Santos, derzeit kaufmännischer Leiter von Bayer Crop Science in Lateinamerika, tritt Begemanns Nachfolge an und übernimmt damit die globale kaufmännische Leitung des Geschäfts von Bayer Crop Science. Er berichtet direkt an Liam Condon, Mitglied des Vorstands der Bayer AG und Leiter der Division Crop Science.

Rodrigo Santos und Brett Begemann

Gleichzeitig übernimmt Mauricio Rodrigues, derzeit Leiter der Finanzabteilung von Bayer Crop Science in Lateinamerika, die kaufmännische Leitung der Division in Lateinamerika und folgt damit auf Santos.

„Wir sprechen Brett Begemann unseren Dank und unsere Anerkennung für alles aus, was er während seiner langen und erfolgreichen Tätigkeit für das Unternehmen geleistet hat. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen Ruhestand“, sagt Liam Condon. „Wir freuen uns sehr darüber, dass Rodrigo Santos Brett Begemanns Nachfolge antritt“, so Condon weiter. „Er verfügt über umfangreiche Erfahrung, die uns dabei helfen wird, unsere führende Position auf der ganzen Welt weiter zu stärken und nachhaltiges Wachstum für unsere Kunden zu generieren. Er besitzt einen hohen Bekanntheitsgrad bei unseren Kunden in Lateinamerika und bringt ausgezeichnete Fachkenntnisse mit, die er als Leiter unseres am schnellsten wachsenden Geschäftsbereichs und als Leiter der erfolgreichen Integration in einer sehr dynamischen Region unter Beweis gestellt hat.“

Während seiner Tätigkeit für das Unternehmen hatte Brett Begemann mehrere globale und regionale Führungspositionen inne und war vor der Übernahme durch Bayer für den globalen kaufmännischen und operativen Bereich bei Monsanto verantwortlich. Als Präsident und Chief Operating Officer von Monsanto leitete er die weltweiten Aktivitäten zur Steigerung der Produktions- und Lieferketteneffizienz sowie die Wachstumsstrategie des Unternehmens.

Rodrigo Santos ist brasilianischer Staatsbürger und seit über 23 Jahren für das Unternehmen tätig. Seit dem Zusammenschluss von Monsanto und Bayer im Jahr 2018 leitete er das Crop-Science-Geschäft in Lateinamerika. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn arbeitete Santos in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Strategie und Geschäftsentwicklung, unter anderem in einer leitenden Position in Osteuropa. Santos erwarb einen Bachelor of Science in Agraringenieurwesen an der Escola Superior de Agricultura Luiz de Queiroz – ESALQ/USP und absolvierte einen Master of Business Administration an der FGV/Ohio University.

Mauricio Rodrigues ist ebenfalls brasilianischer Staatsbürger und seit 22 Jahren für das Unternehmen tätig. Er übte zahlreiche Funktionen im Bereich Finanzen in Brasilien, Mexiko und den USA aus, bevor er Leiter der Finanzabteilung von Bayer Crop Science in Lateinamerika wurde. Rodrigues verfügt über einen Bachelor-Abschluss in Bauingenieurwesen der Escola Politécnica – POLI/USP, einen MBA von Insper und absolvierte das CFO-Programm an der Wharton School.

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung:

Stellenmarkt

Zurzeit gibt es hier keine Einträge.

mehr …