Bei Alarm Geburt

Bei Alarm Geburt

Die Schwergeburtenrate bei Kühen wird international mit zwei bis sieben Prozent angegeben, wobei große betriebsindividuelle Unterschiede vorliegen. Eine funktionierende Geburtsüberwachung in Rinderbetrieben ist ein wichtiger Faktor zur Erkennung und Vermeidung von...

mehr lesen
Azidose beim Kalb –  Mythos oder Realität?

Azidose beim Kalb – Mythos oder Realität?

Azidose bei Kälbern ist seit einigen Jahrzehnten ein stark unterschätztes Problem in der Rinderhaltung. Das Frühentwöhnen bei noch nicht vollständig ausgereiftem Pansen scheint die Hauptursache hiefür zu sein. Wir beleuchten neueste Studien und stellen fest: Azidosen...

mehr lesen
Kälberdurchfall behandeln

Kälberdurchfall behandeln

Kälberdurchfall oder auch Neugeborenendurchfall bzw. medizinisch »neonatale Diarrhö« (ND) ist heute die häufigste Jungtiererkrankung. Sie tritt vor allem in den ersten zwei bis drei Lebenswochen auf, oft bestandsweise gehäuft. Es handelt sich dabei um eine klassische...

mehr lesen
Der Kälberstall von morgen

Der Kälberstall von morgen

Jungtiere haben hohe Ansprüche an Haltung und FütterungNach wie vor werden 60 bis 70 Prozent der Kälber einzeln gehalten und mit im Schnitt vier bis sechs Liter Milch pro Tag aus Eimern getränkt. Ein Indiz dafür, dass die Praxis den aktuellen Ergebnissen aus der...

mehr lesen
Einen kühlen Kopf bewahren

Einen kühlen Kopf bewahren

Die kühlen Temperaturen der letzten Tage haben Mensch und Tier eine Verschnaufpause verschafft. Doch der Sommer ist noch nicht vorüber. Wer seine Kälber nicht schützt, pokert mit drastischen Folgen für Wachstum und Gesundheit und somit indirekt für das eigene...

mehr lesen
Hitzeschutz für Kälber in Iglus

Hitzeschutz für Kälber in Iglus

Das Tierschutzgesetz und konkreter die Tierschutznutztierhaltungs-Verordnung setzen den rechtlichen Rahmen für die Haltung und Versorgung von Kälbern. In der Tierschutznutztierhaltungs-Verordnung wird u.a. in § 3, Abs. 2, Nr.3 „ausreichend Schutz vor widrigen...

mehr lesen
Länger Zuhause. Gängelei oder Chance?

Länger Zuhause. Gängelei oder Chance?

Die neue Kälberhaltungsverordnung zwingt Landwirte ab 1. Januar 2023 ihre Kälber doppelt so lange als bislang auf dem Hof zu behalten. Chance oder publikumswirksame „Gängelei“? Was können Landwirte tun? Genau darum soll es in meinem heutigen Blogbeitrag gehen. Wie ein...

mehr lesen
Alles für einen guten Start

Alles für einen guten Start

Neben der persönlichen Belastung, die kranke und Verlustkälber für Landwirte darstellen, entsteht durch sie auch großer wirtschaftlicher Schaden. Um Kälber gut durch die ersten Lebensmonate zu bringen, sind die Faktoren Hygiene, Futterqualität, Einsatz von...

mehr lesen

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: