Melkroboter werden kompakter und smarter

Melkroboter werden kompakter und smarter

Melkroboter werden immer kompakter und smarter. Im Jahre 1999 wurde der erste Melkroboter in einem Schweizer Stall installiert. In der Zwischenzeit dürfte ihre Zahl gegen die Tausend gehen. In den Niederlanden melken bereits 25 % der Milchviehhalter ihre Kühe mit... mehr lesen
Eutergesundheit sichern und Medikamenteneinsatz reduzieren

Eutergesundheit sichern und Medikamenteneinsatz reduzieren

„So soll es sein“, freut sich LKV Melkberater Anton Huber. Der Experte rund ums Melken ist besonders glücklich, wenn ihn Betriebsleiter rufen, die einfach mal eine zweite Meinung einholen wollen. Natürlich ist er aber auch zur Stelle, wenn es mal brennt und die Zell- und Keimzahlen explodieren.

mehr lesen
Reinigung, Wartung und Überprüfung der Melkanlagen

Reinigung, Wartung und Überprüfung der Melkanlagen

Eine hygienisch und funktionell einwandfreie Melkanlage ist Grundvoraussetzung für gute Eutergesundheit und die Produktion qualitativ hochwertiger Milch. Ein Merkblatt soll Milchlieferanten darin unterstützen, die korrekte Funktion der Melkanlage schnell, regelmäßig und umfassend zu überprüfen und sie zu warten.

mehr lesen
Digitalisierung erleichtert das Melken

Digitalisierung erleichtert das Melken

Auch beim Melken markiert die Digitale Landwirtschaft den Stand der Technik. Roboter melken und Sensoren überwachen Kuh und Milch. Große Fortschritte wurden auf dem Gebiet der Onlineanalytik von Milchparametern zur Gesundheits- und Brunstüberwachung der Kühe registriert sowie bei der Melk- und Kühltechnik.

mehr lesen