Drahtwurmgefahr im Mais – was kann man tun?

Drahtwurmgefahr im Mais – was kann man tun?

Drahtwürmer, die Larven verschiedener Schnellkäferarten, führen in den letzten Jahren auf vielen Standorten im Mais zu erheblichen Pflanzenverlusten. Möglichkeiten des chemischen Pflanzenschutzes schwinden. Der Drahtwurm muss daher ackerbaulich über die gesamte...

mehr lesen
Bei Weidehaltung die Spurenelemente im Blick haben

Bei Weidehaltung die Spurenelemente im Blick haben

Extensive Weidehaltung von Mutterkühen ohne Zufütterung von Kraftfutter ist eine Haltung so nah an der Natur wie nur irgend möglich. Doch ist das einfach so umsetzbar? Ja, wenn einige wichtige Punkte wie etwa die Spurenelementversorgung gesichert sind. Doch wie weiß...

mehr lesen
Grünland ist nicht gleich Grünland

Grünland ist nicht gleich Grünland

Grünland ist Quelle hofeigenen Eiweißes, nachhaltiger Speicherort für Kohlenstoff, eine ergiebige Futterquelle für Hochleistungsrinder und nicht zuletzt bietet es eine Möglichkeit, anfallende Wirtschaftsdünger kostengünstig und umweltgerecht auszubringen. Zudem weist...

mehr lesen
Mais in Not

Mais in Not

Auf die Anbaufläche bezogen ist Mais mit 550.000 ha die wichtigste Ackerkultur in Bayern. Davon bilden 430.000 ha Silomais die Grundlage der Rindviehfütterung und Biogaserzeugung. Leider birgt dieser hohe Maisanteil auch Gefahren einer negativen Betrachtungsweise...

mehr lesen
Der perfekte Standort

Der perfekte Standort

Die Standorteignung einer Maissorte ist von fundamentaler Bedeutung für die umfassende Produktsicherheit und Nachhaltigkeit im effizienten, umweltgerechten und nachhaltigen Maisanbau, auch in Anbetracht der drastischen Auswirkungen des Klimawandels.Besonders im...

mehr lesen
Bodenparameter neu bestimmen

Bodenparameter neu bestimmen

Im Herbst sollte nach der Ernte überprüft werden, wie die Nährstoffversorgung der Böden ist. Um auch in der nächsten Vegetationsperiode eine gute Ernte einzufahren, sollten entzogene Nährstoffe jetzt substituiert werden.In der Regel ist es ausreichend, im Rahmen einer...

mehr lesen
Weidehaltung: Stolpersteine vermeiden

Weidehaltung: Stolpersteine vermeiden

Weidehaltung scheint in der Theorie recht einfach, doch in der Praxis lauern die unterschiedlichsten Stolpersteine. Wenn man ein paar grundlegende Dinge beachtet, spart man Arbeitszeit, stärkt Klauen- und Eutergesundheit und schont Weideflächen. Worauf es zu achten...

mehr lesen
Weidehaltung: Fliegenbekämpfung mit System

Weidehaltung: Fliegenbekämpfung mit System

Nur 20 % der Population sind als erwachsene Fliegen sichtbar. Als Hauptbrutstätte gelten zumeist Güllelager. Wiederkehrende und regelmäßige Maßnahmen wie eine gründliche Reinigung und Desinfektion sind im Kampf gegen Fliegen unerlässlich.Fliegen können auf der Weide...

mehr lesen
Start ins Grünlandjahr

Start ins Grünlandjahr

Besonders dort wo die Grünflächen in den letzten Jahren unter Hitze und Trockenheit gelitten haben, stehen viele Landwirte jetzt vor der Frage, was zu tun ist. Wer weiß, wie sich die Lage weiterentwickelt? Eine Hilfestellung.Extreme Trockenheit bedeutet nicht nur für...

mehr lesen
Das richtige Gesamtpaket

Das richtige Gesamtpaket

Welche Nährstoffe soll der Unterfußdünger für Mais enthalten, um ihn optimal zu versorgen? Unter Berücksichtigung der neuen Düngeverordnung gilt es, den Gesamtnährstoffbedarf stets im Blick zu halten. Für einen erfolgreichen Maisanbau hat eine zügige Jugendentwicklung...

mehr lesen

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: