Eder GmbH erhält Bundespreis SCHULEWIRTSCHAFT 2022

6. Dezember 2022

Die Eder GmbH mit Stammsitz in Tuntenhausen erhielt im Klima- und Wirtschaftsministerium in Berlin den Bundespreis im deutschlandweiten Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ in der Kategorie „SCHULEWIRTSCHAFT. Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland würdigt die Eder GmbH auf Bundesebene für ihr herausragendes Engagement im Bereich Ausbildung – Kooperation Schule – Unternehmen.

Von links: Peter Eder (Geschäftsführender Gesellschafter EDER GmbH), Josef Baumann (Werkstattleitung Landtechnik), Ambros Jedlicka (Werkstattleitung Stapler), Angela Eder (Ausbildungsleitung), Franz Fessler (Technischer Leiter). Werkfoto

„Engagement zulassen ist wichtig, weil sich die jungen Mitarbeiter dann auch was zutrauen. Wer dazu gehört, denkt mit. Wer Freunde und Spaß hat, arbeitet und lernt motiviert und wird dann auch richtig, richtig gut. Unser Nachwuchs traut sich auch Entscheidungen zu treffen und seine Meinung zu sagen, in der heutigen Zeit mit Fachkräftemangel ganz, ganz wichtig. Wir bilden aus, damit wir später auch gute Führungskräfte bekommen. So muss das laufen und so läuft es…. Wir freuen uns so richtig über diese bundesweite Auszeichnung und werden uns auch weiterhin in alle Richtungen engagieren“, so Peter Eder, geschäftsführender Gesellschafter der Eder GmbH.

Die Jury des SCHULEWIRTSCHAFT-Bundespreises würdigte das Engagement: „Das digitale Informationsangebot über Bildungs- und Berufsmöglichkeiten für junge Menschen wächst stetig – doch welcher Weg wirklich passt, erfahren sie am besten in der Praxis. Deshalb braucht es eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft. Wir freuen uns daher besonders, so viele Preisträgerinnen und Preisträger zu sehen, die an genau dieser Schnittstelle einen richtig guten Job machen. Das stimmt uns hoffnungsvoll und positiv für die Zukunft.“

Über das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT steht für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. Wir bringen Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Nachwuchssicherung gelingt. Unsere Expertinnen und Experten initiieren und gestalten die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in rund 400 regionalen Netzwerken. Getragen wird die Arbeit durch ein breites ehrenamtliches Engagement, das durch hauptamtliche Geschäftsstellen auf Landes- und Bundesebene unterstützt wird. Auf Bundesebene wird das Netzwerk von der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Institut der deutschen Wirtschaft getragen, auf Landesebene von Dachverbänden und Bildungswerken der Arbeitgeber in Partnerschaft mit Ministerien.

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: