Herbstklassiker in der Küche

6. Oktober 2020

Wenn im Herbst die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen sinken, steigt die Lust auf warme, herzhafte Gerichte. Was würde da besser passen, als ein deftiges Gulasch mit Knöpfle?

Gulasch mit Knöpfle
(für 4 bis 6 Personen)

 

Für das Gulasch
3 Zwiebeln
2 Paprika
2 Tomaten
1 kg Rindergulasch
2 EL Tomatenmark
250 ml trockner Rotwein 
oder Schwarzbier
400 ml Rinderbrühe
3 Stiele Thymian
frische Petersilie
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer nach Belieben

Für die Knöpfle
400 g Spätzlesmehl
1–2 EL Hartweizengrieß
1 TL Salz
4 Eier
150–200 ml Mineralwasser

 

Zubereitung

Für das Gulasch die Zwiebeln schälen und würfeln, die Tomaten waschen und in Würfel schneiden, die Paprika putzen und in Stücke schneiden.
In einem Topf etwas Öl erhitzen und portionsweise die Fleischwürfel kräftig von allen Seiten anbraten, aus dem Topf nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebelwürfel im selben Topf glasig dünsten, die Tomaten und das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anschwitzen. Das Fleisch zurück in den Topf geben, alles mit dem Wein bzw. Bier ablöschen und aufkochen, anschließend 3 Minuten köcheln lassen, dann die Brühe und die Thymianzweige dazugeben. Alles einmal aufkochen und zugedeckt 1,5 Stunden bei schwacher Hitze schmoren lassen.
Die Paprika dazugeben und weitere 30 Minuten schmoren.
In der Zwischenzeit die Spätzle zubereiten, dazu das Spätzlesmehl, den Grieß, das Salz, die Eier und das Mineralwasser zu einem Teig schlagen, 20 Minuten quellen lassen und mit der Spätzlespresse lange Spätzle durchdrücken oder mit dem Spätzleshobel Knöpfle hobeln.
Das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit frisch gehackter Petersilie und den Knöpfle servieren.

Fotohinweis: MKurray

 

 

Spatzen & Spätzle 

 

Seiten 132, 14,8×21 cmSpatzen und Spätzle AVA-Verlag
Spiralbindung, Best.-Nr. 0277
Preis 12,50 €*

*inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

 

 

Direkt bestellen unter:
https://www.ava-verlag.de/koch-backbuecher/spatzen-spaetzle

 

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung:

Stellenmarkt

Zurzeit gibt es hier keine Einträge.

mehr …