Boden beeinflusst Brunstaktivität

13. Januar 2021

Ein wichtiger Bestandteil im Fruchtbarkeitsmanagement ist eine klar erkennbare Brunst durch uneingeschränktes Aufreiten. Harter und rutschiger Untergrund kann mitunter ein Grund für stille Brunst sein.

Aufreiten ist somit ein wichtiges Kuhsignal und gibt darüber hinaus Auskunft, ob die Tiere Vertrauen in ihren Untergrund haben.
»Brunstaktivität findet nur noch auf Gummimatten statt« – das berichten Landwirte, die vorerst einen Teil ihrer Laufflächen mit Gummibelägen von KRAIBURG ausgestattet haben. Untersuchungen bestätigen: Kühe zeigen ihre Brunst auf weichen Gummimatten deutlicher und häufiger. Dies wirkt sich positiv auf die Brunsterkennung aus. Letztendlich kann dadurch die Güstzeit merklich verkürzt werden.

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung:

Stellenmarkt

Zurzeit gibt es hier keine Einträge.

mehr …