Für eine entspannte Futteraufnahme und gesunde Klauen

13. April 2022

Die neuen Fressplatzabtrennungen von PATURA sorgen in Kombination mit einem erhöhten Antritt nach eigenen Angaben für ein ruhigeres Fressverhalten und somit für eine bessere Futteraufnahme.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Standfläche weniger verschmutzt wird: die Kühe treten gerade in das Fressgitter hinein und ebenso wieder heraus, gleichzeitig wird ein Abliegen verhindert. Dank der sauberen und trockenen Standfläche kann die Klauengesundheit deutlich verbessert werden. Die räumliche Trennung zwischen den Tieren sorgt außerdem dafür, dass auch rangniedere Tiere entspannt fressen können. Zusätzlich läuft der Entmistungsschieber nun hinter dem Antritt und somit „kontaktlos“ hinter den Kühen.

Die PATURA Fressplatzabtrennung steht in zwei Varianten zur Auswahl: mit Bodenplatte zum Aufdübeln auf dem Antritt sowie mit T-Schellen zur direkten Befestigung am Fressgitter.

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: