Umfangreiches Facelift

18. Januar 2022

Unter dem neuen Kleid der Rundballenpresse IMPRESS von Pöttinger gab es eine Reihe an Verbesserungen. Bewährte Baugruppen wie die Pendel-Pick-up, der LIFTUP Rotor oder das Schneidwerk mit bis zu 32 Messern wurden nicht verändert.

Trotzdem produzieren die IMPRESS-V-Modelle durch Erhöhung des Pressdrucks um 20 % festere, schwerere Ballen als zuvor. Das Grundprogramm umfasst weiterhin zwei Festkammerpressen IMPESS 3130 F MASTER und IMPRESS 3130 F PRO sowie jeweils drei Modelle der variablen Pressen. Die IMPRESS 3160 und IMPRESS 3190 sind in der Variante V ohne Schneidwerk, V MASTER mit einem 16-Messer-Schneidwerk und einfachem Bedienkonzept oder in V PRO Variante mit 32-Messer-Schneidwerk, Load Sensing, ISOBUS-Bedienung und zahlreichen Automatikfunktionen verfügbar. Komplettiert wird das Programm von drei Presswickelkombinationen: IMPRESS 3130 FC PRO Festkammer mit 1,3 m, IMPRESS 3160 VC PRO Variokammer bis 1,55 m und IMPRESS 3190 VC PRO Variokammer bis 1,85 m Ballendurchmesser. Ein zentrales Element ist die komplett neu entwickelte Bindeeinheit. Neben den Änderungen an den Pressen gibt es für die Wickeleinheit ebenfalls Verbesserungen: So wurden Vorstrecker und die Halte- und Schneidevorrichtung überarbeitet.

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: