Wildabwehr auf höchstem Niveau

18. August 2022

Da Wildschweine meist in ganzen Rotten auftreten, sind die Verluste durch Wühl- und Fraßschäden schnell extrem erheblich und kostenintensiv!

Für bestehende Zaunanlagen bietet AKO auch das blaue Leitermaterial separat an, welches für das Wild als besonders gut wahrnehmbar gilt. Werkfoto

Als effektiver Schutz hat sich das elektrifizierte Wildabwehr-Netz WildNet von AKO erwiesen: Es ist unkompliziert und praktisch auf- und abzubauen, aber auch anpassungsfähig, da erweiterbar. Die darin verwendeten stabilen, aber leichten, Fiberglaspfähle machen das Netz insgesamt einfach zu handhaben und dadurch sehr mobil. Der Bodenabstand ist so angepasst, dass ein vereinfachtes Ausmähen möglich ist, wodurch der Zaun länger abschreckend und leistungsstark bleibt. Ausgestattet ist das Netz zudem mit dem bewährten TriCOND-Leitermaterial: bei diesem ist jede der drei Reihen für sich fünfmal leitfähiger als herkömmliche Litzen mit Edelstahldrähten gleicher Stärke und dabei zugleich robust und haltbar.

Optional kann das AKO WildNet zur besseren optischen Abschreckung mit blauem Signalband erweitert werden. Zur Elektrifizierung wird das dazu passende Starterset mit den benötigten Komponenten von AKO Mobil Power AN 6000 empfohlen.

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: