Küh(l)en Kopf bewahren!

1. Mai 2020

Die klimatischen Entwicklungen erfordern verstärkt die technische Unterstützung der Optimierung des Stallklimas, oftmals auch bei neuen Stallungen. Die Tiere müssen im Mittelpunkt der Überlegungen stehen. Am Markt erhältlich sind Ventilatoren, Beregnungen und Schlauchlüftungssysteme. Alle Systeme helfen beim Kampf gegen die Hitze im Kuhstall. Welches der drei Hilfsmittel an welcher Stelle und wie eingesetzt werden kann, ist im Beitrag zu lesen.

Stallklimakarte

Stallklimakarte

Der TH-Index beschreibt die Belastung für die Milchkuh, abhängig von der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit. Steigen beide Faktoren so weit an, dass die Kuh die Wärme nicht mehr (über Schwitzen und erhöhte Atemfrequenz) abgeben kann, so entsteht Hitzestress und ein Leistungsabfall folgt.

Bild 7 von 7

Quelle:

 

Beitrag teilen: |

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: