Euterentzündungen früher behandeln

Euterentzündungen früher behandeln

Advertorial / Die Euter ihrer Kühe gesund zu halten, ist für Milchviehbetriebe ganz entscheidend, denn Mastitis verringert das Tierwohl und verursacht großen, wirtschaftlichen Schaden – etwa durch Kosten für Tierarzt und Medikation sowie durch den Milchverlust, der in...

mehr lesen
Trockenstellen: So geht’s richtig

Trockenstellen: So geht’s richtig

Aus wirtschaftlicher und ernährungsphysiologischer Sicht sind hohe Milchleistungen bis zum Ende der Laktation sinnvoll. Gerade beim Trockenstellen können sich daraus aber Schwierigkeiten ergeben. Mit ein paar einfachen Tipps, lassen sich diese aber leicht...

mehr lesen
Kälbergesundheit: Signale deuten

Kälbergesundheit: Signale deuten

Kälber reagieren besonders empfindlich auf Krankheitskeime und schlechtes Stallklima. Sie senden Signale aus, bevor sie richtig krank werden. Wer seine Tiere beobachtet, kann frühzeitig reagieren.»Wenn Kälber krank sind, geht es schnell abwärts«, sagt Pirmin Zürcher...

mehr lesen
Milben: Unterschätzte Quälgeister

Milben: Unterschätzte Quälgeister

Milben verstecken sich ganzjährig an Rindern, werden aber erst zum Problem, wenn Haltungs- und Fütterungsmängel die Abwehr des Rindes beeinträchtigen. Mehr über die gemeinen Auslöser sowie die Ansätze zu ihrer Bekämpfung lesen Sie in diesem Beitrag.Wie bei vielen...

mehr lesen
Euterentzündungen früher behandeln

Was bringen Dippmittel wirklich?

Braun, knallig grün, blau, zähflüssig oder sprühfähig: Das Angebot an Euterhygieneprodukten für den Einsatz nach dem Melken ist mittlerweile unüberschaubar. Die Werbeslogans sind vielversprechend, aber über die konkrete Zusammensetzung und Wirkung des Produktes steht...

mehr lesen
Das neue  »Tiergesundheitsgesetz«

Das neue »Tiergesundheitsgesetz«

Was bedeutet es für die Zusammenarbeit zwischen Tierhalter und Tierarzt?„Vorbeugung ist die beste Medizin“ war die Überschrift der Tiergesundheitsstrategie der Europäischen Union bereits im Zeitraum 2007 bis 2013 (KOM 539 [2007]). Die auf sechs Jahre angelegte...

mehr lesen
Sehnenverkürzungen bei Kälbern

Sehnenverkürzungen bei Kälbern

Was kann man vorbeugend gegen Sehnenverkürzungen bei Kälbern tun? Dr. Ingrid Lorenz vom Tiergesundheitsdienst Bayern e.V. gibt Rat.Die Sehnenverkürzung, auch Sehnenstelzfuß genannt, ist ein Leiden, das bei Kälbern weltweit vorkommt. In der Regel tritt das Problem bei...

mehr lesen
Kälberverluste senken

Kälberverluste senken

Wie lassen sich hohe Kälberverluste senken? Kleine Kälber haben oftmals Durchfallerkrankungen, die größeren Kälber Atemwegserkrankungen. Durch eine Reihe von Maßnahmen kann der Immunstatus der Kälber verbessert und dadurch das Krankheitsgeschehen eingedämmt werden.Wie...

mehr lesen
Melkvorgang: Auf die Hygiene achten

Melkvorgang: Auf die Hygiene achten

Im Kampf gegen Umweltkeime und Bakterien sollte der Fokus auf Vorbeugemaßnahmen gegen Neuinfektionen gelegt werden. Die Hygiene vor und während des Melkvorgangs spielt dabei eine große Rolle.Immer wieder wenden sich Landwirte hilfesuchend an ihren...

mehr lesen

Partner

Newsletter

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden, bei den Themen, die Sie interessieren!

Zur Anmeldung: